Jugendfussball – Trainingseinheit

mit Ingo Anderbrügge (FC Schalke 04, Borussia Dortmund), Gründer der Fußballfabrik

In diesem fünfteiligen Workshop zeigt Dir Ex-Bundesligaprofi Ingo Anderbrügge eine Trainingseinheit zum Thema Passspiel. In seiner Fußballfabrik haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ein professionelles Fußballtraining, basierend auf der jahrelangen Erfahrung eines Bundesliga-Veteranen, zu erleben. Die Trainingseinheiten beinhalten die Grundlagen für jeden Jugendspieler. Sie sollen als Inspiration und Leitfaden für alle Trainer dienen, die ihre Mannschaft professionell und strukturiert verbessern wollen – vom Vereinsvater ohne Trainerschein bis zum Jugendtrainer im Leistungszentrum. Als Bonus erwartet Dich noch ein Schnelligkeitstraining mit Speed-Trainer Sammy Schmale.

Jetzt registrieren und alle Workshops kostenlos ansehen

Ausschnitt von Teil 1:

Passübungen richtig vermitteln

Gerade bei jungen Spielern muss man Übungen langsam und verständlich erklären. Um ein erfolgreiches und effektives Training mit Kindern durchführen zu können, bietet es sich an, immer nach dem folgenden Muster vorzugehen:

  1. Den Kindern die Laufwege aufzeigen, damit sie den Ablauf kennenlernen
  2. Den technischen Ablauf trainieren
  3. Tempo erhöhen

Melde Dich jetzt an und erfahre, mit welchen Tricks Ingo Anderbrügge seine Übungen zum Laufen bringt.

Ausschnitt von Teil 2:

Ballannahme & Ballmitnahme

Drei Hütchen simulieren den Gegenspieler. Die Spieler entscheiden je nach Situation, auf welche Seite die Aktion stattfindet. Der seitliche „Gegenspieler“ wird ausgespielt, das hohe, zentrale Hütchen dient als Orientierung für einen Hackentrick mit anschließendem Richtungswechsel. Anschließend erfolgt ein Pass durch die zwei Hütchen auf den nächsten Spieler. Dieser nimmt den Ball an und entscheidet sich wieder für eine Richtung.

Ausschnitt von Teil 3:

Doppelpass trainieren

Ziel dieser Übung ist es, das richtige Timing beim Doppelpass zu trainieren. Außerdem werden Passgenauigkeit und ein korrekter Bewegungsablauf (Vorbewegung/Körpertäuschung) geschult.
Melde Dich jetzt an um die komplette Übung anzuschauen.

Ausschnitt von Teil 4:

Passkombination mit Torschuss

Eine Übung mit Torschuss sollte in keiner Trainingseinheit fehlen. In dieser Anordnung wird dem Abschluss eine Passkombination vorgeschalten. Dadurch verhindert man ein reines, monotones Schusstraining und schult gleichzeitig Ballgefühl und Passgenauigkeit seiner Schützlinge. Jetzt anmelden, um die komplette Übung zu sehen.

Ausschnitt von Teil 5:

Pass Spielformen

Es gibt 5 Tore, die jeweils ca. 2-3 Meter breit sind. Zwei Mannschaften spielen gegeneinander (z.B. 5 vs. 5). Tore sind nur gültig, wenn sie als Pass gespielt werden, also durch die Hütchen gespielt und anschließend angenommen werden.

Ziel dieser Übung ist es, die Orientierung im Raum, das Auge für den freien Mitspieler und die Orientierung unter Raum- und Gegnerdruck zu schulen. Daher ist sie besonders wichtig für zentrale Mittelfeldspieler und Sechser.

Ausschnitt vom Bonus:

Einführung Speed Training mit Sammy Schmale

Schnelligkeit kann der entscheidende Faktor sein wenn zwei spieltechnisch gleich starke Kontrahenten aufeinander treffen. Derjenige der am schnellsten reagiert, handelt, entscheidet oder im einfachsten Fall läuft, wird als Gewinner aus dem Duell gehen. Im Rahmen von Ingo Anderbrügges Fußballfabrik hat Sammy für 1x1sport eine Trainingseinheit zum Thema Schnelligkeit erarbeitet. Gerade beim Fußball ist es unheimlich wichtig, Schnelligkeit nicht isoliert zu trainieren, sondern Schritt für Schritt fußballerische und technische Elemente miteinzubauen.
Jetzt anmelden und schneller werden als der Gegner.

Jetzt registrieren und alle Workshops kostenlos ansehen

Registrieren/Anmelden

  • Ingo Anderbrügge

    Ingo Anderbrügge

    DFB-Fußballlehrer
    Ex-Bundesligaprofi

  • Sammy Schmale

    Sammy Schmale

    Schnelligkeits- und Athletiktrainer
    (Fussballfabrik Ingo Anderbrügge)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.