Damit die Seite einwandfrei funktioniert, muss Javascript aktiviert sein.

Abwehrpressing im Fussball trainieren // ⚽ Hol‘ dir den Ball und dann ab ins Tor damit!

Man kann lernen, die unbewussten Signale eines Gegners zu lesen und zu nutzen. Coach Baum, zeigt Dir heute, wie man dieses Antizipieren trainieren kann.


Das Training gibt einem Spieler die Möglichkeit zu erahnen, wohin ein Gegner den Ball passen wird, indem er darauf achtet, wohin der Gegner schaut. Sieht er erst zu einem Mitspieler und dann nach unten zum Ball, wird er seine Entscheidung mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr ändern. Mit diesem Wissen kann der Spieler bereits loslaufen um einen Vorsprung zu haben.

Eine Übungsform dafür ist, dass ein Spieler zwischen zwei Gegenspielern steht, die sich horizontal bewegen. Der Spieler muss nur anhand der Blicke des ballführenden Spielers versuchen, den Ball abzufangen und den Pass zu verhindern. Die Übung kann durch einen weiteren Gegenspielererweitert werden, der sich seitlich der Spieler vertikal bewegt. Wenn der Ball zu diesem Spieler gespielt wird, muss versucht werden, rechtzeitig in den Zweikampf zu kommen. Somit hat man die Aufgaben des äußeren Mittelfeldspielers in eine Übung gepackt. Die Schwierigkeit der Übung kann zum Beispiel durch die Veränderung der Abstände zwischen den Spielern angepasst werden.

Der grüne Spieler in der Mitte muss erahnen, wann und wohin der Pass gespielt wird.