Fußballübung zur offenen Stellung / E- und D-Jugend

Coach: Thorsten Zaunmüller
Material: 5 Hütchen, Tor, Bälle
Spieleranzahl: 8-12

Ziel: In dieser Fußballübung wird neben den physischen Aufgaben auch der taktische Bereich geschult. Die Kinder lernen, in einer offenen Stellung zu stehen. Damit sollen sie sowohl das gegnerische Tor, als auch die Mitspieler im Auge behalten. Diese Übung sollte in Ihrem E-Jugend Training nicht fehlen.

Aufbau: Die Hütchen sind in einem Viereck vor dem Strafraum aufgebaut, eines der Hütchen befindet sich in der Mitte.

Ausgangsposition & Ablauf

 
 

Variante 1
Der Spieler steht in einer offenen Stellung zwischen dem Tor und dem Trainer, dieser passt dem Spieler einen Ball zu. Aufgabe ist es, sich in der offenen Stellung zu bewegen und den Ball ins Tor zu schießen.

Variante 2
In dieser Übung soll der Spieler den Ball annehmen, sich dann sofort wieder in die offene Stellung begeben und auf das Tor zielen

Variante 3
Nun kommt erschwerend noch ein Gegenspieler von hinten hinzu, welcher von dem Angreifer übergangen werden muss.

Variante 4
Erschwerend wird der Spieler in dieser Übung von zwei Gegenspielern „in die Zange“ genommen.

  • Thorsten Zaunmüller

    Thorsten Zaunmüller

    Fußballtrainer


Innovatives Frauen-Fussballtraining

Koordination, Orientierung und Technik

Ein Film für die Kickerinnen unter Euch. Von den Trainern des FC Bayern München. Die Übungen schaden auch sicher keiner Männertruppe…
Zum Film