Trainer der Junglöwen U14 vom TSV 1860 München

Sebastian Lubojanski, U-14 Trainer, berichtet von seinen Erfahrungen als Trainer der Junglöwen.

Wo liegt die Priorität bei dem Training der Junioren?
Wie kann wird versucht das Training zu intensivieren?

Hier nochmal alles zum mitlesen:

Hallo, mein Name ist Sebastian Lubojanski. Ich bin U14-Trainer der Junglöwen beim TSV 1860. Und ich darf euch heute zeigen, was wir für Inhalte haben bei den U14-Junioren. In diesem Altersbereich sind wir in erster Priorität daran interessiert, den Jungs Offensivspiel beizubringen, sie zu sehr, sehr guten Individualisten auszubilden. Das heißt, Tech geht vor Taktik. Wir schauen, dass wir ihnen die Inhalte der Ballschule, Ballannahme und -mitnahme, verschiedene Bewegungen am Ball von den Richtungswechseln über verschiedene Stopps und Starts, und natürlich die Fintenschule ganz, ganz viel beibringen und perfektionieren. Nicht mehr ganz so wie im Kleinfeldbereich. Das heißt, wir haben verschiedene Elemente, die das Ganze erschweren mit einer Auftaktsituation, mit einer Anschlussaktion und natürlich mit mehr Druck, und versuchen dann, dass wir mit Ball, sowohl im Ballbesitzspiel, als auch dann im Angriffsspiel Tore erzielen und die Besten sind.

Ich werde versuchen, euch diese Übungen auch methodisch näherzubringen. Vom Einfachen zum Schweren, dass ihr auch möglichst viel Spaß und Erfolg daran habt, die dann zu Hause mit euren Jungs auszuprobieren.