Fußball-Trainingseinheit mit Schwerpunkt Passen für U10-U14

In dieser kompletten Fußballtrainingseinheit mit dem Schwerpunkt für die U10-U14 setzen wir jetzt das Gelernte aus unserem Online-Kurs "Fußballtrainer Fundamentals" um. Bitte beachte, dass die Altersklassen Einteilung auch von der Spielstärke deiner Fußballmannschaft abhängig ist. So kann die Einheit aber auch nicht nur in einer F- oder E-Jugend, sondern auch in der D- oder C-Jugend trainiert werden. Diese Übungen sind darauf ausgelegt, sowohl die technischen Fähigkeiten der Spieler zu verbessern, als auch Teamgeist und Verantwortungsgefühl zu fördern. Inhaltlich angelehnt an die "Trainingsphilosophie Deutschland" vom DFB und das neue Kindertraining beim Kinderfußball.

1. Warm-Up: Schwänzchenfangen

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Material

  • 4 Hütchen
  • Pro Spieler 1 Leibchen
  • Pro Spieler 1 Ball
Aufbau Übung - Schwänzchenfangen

Ablauf

  • Für alle Spieler ein Rechteck mit Hütchen markieren (Größe je nach Spieleranzahl, evtl. 2 Feld)
  • Jeder Spieler steckt sich ein Leibchen in den Hosenbund („Schwänzchen“)
  • Auf Trainerkommando versuchen die Spieler sich gegenseitig das Schwänchen aus dem Hosenbund zu ziehen. Spieldauer, je nach Altersklasse (ca. 1 Minute)
  • Wenn ein Schwänchen aus dem Hosenbund gezogen wurde, wird versucht von anderen Spielern wieder ein Schwänzchen zurückzuziehen ⇒ anschließend das Schwänzchen wieder in den Hosenbund stecken
  • Gewonnen hat, wer nach der Runde die meisten Leibchen im Hosenbund stecken hat. Sieger nach mehreren Runden ermitteln

Coachingpunkte

  • Alle Spieler in Bewegung halten
  • Erkennen und besetzen von freien Räumen auf dem Spielfeld
  • Absichern des Schwänzchens gegen Fänger

Varianten

  • Je ein Ball pro Spieler ⇒ Schwänzchenfangen im Dribbling
  • Feste Fußvorgabe
  • Feste Dribbeltechnik (Innenseite, Außenseite, …)
  • Schwänzchenfangen mit Passspiel: halb so viele Bälle wie Spieler ⇒ Spielfeld vergrößern; beim Ballbesitzer darf kein Schwänzchen gezogen werden, kein Dribbling erlaubt (max. 3 Ballkontakte)

Ziele

  • Orientierung im Raum
  • Erkennen & besetzen von freien Räumen auf dem Spielfeld
  • Schulung des Antritts in den freien Raum
  • Wahrnehmen & Erkennen von Spielsituationen (Verhinderung des Schwänzchenziehens bei der Passvariante)

2. Spielform: 4 gegen 4 mit Hütchen- und Minitoren

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Material

  • Minifußballfeld (ca. 25m x 30m) mit Schusszone; jeweils 4 Dribbeltore & 4 Minitore gemäß Skizze (Dribbeltore ca. 3 m breit)
  • Leibchen
  • Ausreichend Bälle in den Toren und beim Trainer (Balldepots)

Ablauf

  • Minifußballfeld mit Schusszonen, 4 Hütchentoren und 4 Minitoren; 2 Mannshaften
  • Torerfolg durch durchdribbeln der Dribbeltore (Kontakt vor und nach dem Hütchentor!) oder schräg gestellte Minitore
  • Freies Spiel mit Balldepots

Coachingpunkte

  • Erkennen und besetzen von freien Räumen auf dem Spielfeld
  • Entscheidung je nach Spielsituation für die richtige Torvariante (wenn Dribbeltor zu, dann nach Abkappbewegung aus dem Dribbling Minitor nutzen)
  • Spielverlagerung auf die anderen Tore (evtl. über tief stehenden Zentrumsspieler)

Varianten

  • Auf jeder Seite 2 neutrale Wandspieler ⇒ Forcierung Passspiel (Überzahlsituationen), Wechsel der Aufgaben nach gewisser Spielzeit
  • Spielfortsetzung ⇒ Belohnung ⇒ wechselnde Spielrichtung ⇒ Umschalten
  • Spielfortsetzung über Einspiel des Trainers von der Seite

Ziele

  • Orientierung im Raum
  • Erkennen & besetzen von freien Räumen auf dem Spielfeld
  • Wahrnehmung der Spielsituation und Erkennen der erfolgreichen Torerzielung
  • Spielverlagerung, direkt, oder über tief stehenden Zentrumsspieler, je nach Spielsituation

3. Techniktraining: Passen Hütchentore

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Material

  • Minifußballfeld (ca. 25m x 30m) mit 8 Hütchentoren (3 Hütchen)
  • 2 Spieler mit 1 Ball; ausreichend Bälle in den Toren und beim Trainer (Balldepots)

Ablauf

  • Die Spielerpaare dribbeln und passen im Feld und passen sich durch die Hütchentore einen Doppelpass zu ⇒ Torerfolg
  • Torerfolg durch korrekten Doppelpass durch das Hütchentor
  • Hütchentore dürfen nicht zweimal nacheinander durchpasst werden

Coachingpunkte

  • Erkennen und anlaufen von freien Toren auf dem Spielfeld
  • Maximal 2 Kontakte des Wandspielers, ab U13 direkt
  • Möglichst direkte Laufwege zum neuen freien Tor
  • Spieloffene Stellung des Wandspielers zur schnelle Spielfortsetzung

Varianten

  • Wettkampf: Welches Spielerpaar schafft in 2 Minuten die meisten Tore
  • Passtechnik vorgeben (Innenseite, Außenseite, nur rechter Fuß, …)
  • Verteidiger im Feld positionieren (weniger Verteidiger als Hütchentore; Anzahl nach Spielstärke ⇒ je mehr Verteidiger, desto weniger freie Tore ⇒ schwerer)

Ziele

  • Orientierung im Raum
  • Erkennen & besetzen von freien Toren auf dem Spielfeld
  • Wahrnehmung der Spielsituation und Erkennen der freien Räume und Tore
  • Offene Spielstellung des Wandspielers zur direkten Spielfortsetzung

4. Spielform: 2 gegen 1 und 3 gegen 2 auf Minitore

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Material

  • Minifußballfeld (ca. 25m x 30m) mit 4 Minitoren
  • Leibchen
  • Ausreichend Bälle in den Toren und beim Trainer (Balldepots)
Aufbau 2 gegen 2 auf Minitore
Aufbau 3 gegen 2 auf Minitore

Ablauf

  • Jeweils 4 Spieler neben jedes Tor stellen
  • 2 Angreifer dribbeln mit einem Ball ein und versuchen im 2 vs. 1 (ein Verteidiger startet mit der Ballberührung der Angreifer ebenfalls in das Feld) in der Torschusszone das Tor zu erzielen. Erobert der Verteidiger den Ball, soll er möglichst schnell auf eines der beiden Minitore kontern
  • Anschließend starten von der anderen Seite 2 Angreifer gegen 1 Verteidiger. Die Spieler wechseln nach der Aktion auf die andere Seite und stellen sich wieder an

Coachingpunkte

  • Hohes Tempo fordern
  • Erkennen der Spielsituation auf dem Spielfeld: Je nach Anlaufverhalten des Verteidigers Entscheidung, ob Dribbling oder Pass zum Mitspieler die beste Option ist
  • Freilauf- und Anbieteverhalten des Spielers ohne Ball
  • Zielgerichtetes Dribbling auf den Verteidiger, um diesen zu binden, um dann durch rechtzeitige Passoption den Verteidiger auszuspielen
  • Nach Balleroberung durch den Verteidiger schnelles Umschalten auf das Konterspiel

Varianten

  • Wettkampf: Welches Team (Leibchenfarbe) schafft in 2 Minuten die meisten Tore
  • Erweiterung auf 3:2 (auf Dreiecksbildung achten; Öffnen der Passwege durch die Spieler freien) Spieler

Ziele

  • Andribbelverhalten des ballführenden Spielers und Anbieten des nicht ballführenden zur Passoption
  • Wahrnehmung der Spielsituation und Erkennen der freien Räume auf dem Spielfeld
  • Besetzen von freien Räumen auf dem Spielfeld für die Passoption
  • Offene Spielstellung des nicht ballführenden Spielers zur direkten Spielfortsetzung
  • Schnelles Umschalten nach Balleroberung

5. Spielform: Tschechenrolle

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Material

  • Fußballfeld (ca. 25m x 30m) mit Mittellinie
  • Leibchen
  • Ausreichend Bälle in den Toren und beim Trainer (Balldepots)
Aufbau Übung - 2 gegen 1 auf Minitore

Ablauf

  • Fußballfeld mit Mittellinie (Schusszone), 2 Mannschaften 3. Mannschaft als seitliche Wandspieler postieren (bei 3er-Mannschaften stehen auf einer Seite 2 neutrale Wandspieler, auf der anderen Seite 1er; sonst jeweils 2 seitliche Wandspieler pro Seite)
  • Torerfolg erst in der gegnerischen Hälfte; freies Spiel mit Balldepots
  • NachTorerfolg wechselt die unterlegene Mannschaft auf die Wandspielerpositionen, die Wandspielermannschaft bekommt den Ball und wird offensiv (Verlierer wechselt immer nach außen auf die Wandspielerposition)

Coachingpunkte

  • Erkennen und besetzen von freien Räumen auf dem Spielfeld
  • Entscheidung je nach Spielsituation zum Einbinden der neutralen Wandspieler in der Offensive zur Ausnutzung der Überzahlsituation
  • Seitliche Spielverlagerung auf die seitlichen Wandspieler
  • Dreiecksbildung in der Offensive, um Anspielmöglichkeiten zu generieren

Varianten

  • Wandspieler auf den Grundlinien postieren ⇒ Schwerpunkt: Spiel in die Tiefe
  • Zusätzlich neutralen Spieler im Spielfeld postieren
  • Ball darf nur nach vorne gepasst werden
  • Spielfortsetzung über Einspiel des Trainers von der Seite

Ziele

  • Orientierung im Raum
  • Erkennen & besetzen von freien Räumen auf dem Spielfeld
  • Ausnutzen der Überzahlsituation zum schnellen Torerfolg ⇒ Pässe
  • Spielverlagerung, direkt, oder über tief stehenden Zentrumsspieler, je nach Spielsituation
  • Zielstrebiger Torabschluss

Fußballtrainer Fundamentals

★★★ Online-Kurs mit Zertifikat ★★★

Von der Trainingsplanung und -durchführung über innovative Trainingsmethoden bis hin zum richtigen Umgang mit deinen Spielern – hier lernst du die Grundlagen für erfolgreiches Kinder- und Jugendtraining.

JEtzt Neu!

Diese Kurse und Workshops könnten dich interessieren

Sportmentaltraining
Die richtige Taktik im Umgang mit dem Schiri!
Kopfballtechnik richtig trainieren
Fussballtaktik: Grundordnungen & Spielsysteme
Die Fußballübungen der Profis von morgen (U16-U19)
Verantwortung und Aufgaben eines Trainers
Fußballtrainer Fundamentals
Cover für Athletic Essentials

Success message!
Warning message!
Error message!