Pressing im Mittelfeld effektiv trainieren // Balleroberung in Pressingsituationen 💢

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie agiere ich mit meiner Mannschaft im Mittelfeldpressing?

Beim Mittelfeldpressing erstreckt sich der Aktionsbereich um die Mittellinie. Die Stürmer positionieren sich etwa zwei Meter vor dem Mittelkreis in der gegnerischen Hälfte, während die Verteidiger etwa zwei Meter hinter dem Mittelkreis in der eigenen Hälfte stehen. In diesem Bereich sollen die Spieler eng und kompakt stehen, um den Gegner unter Druck zu setzen und den Ball zu erobern. Die Abstände zwischen den Spielern müssen kurz sein, um effektiv doppeln zu können. Der Raum verkleinert sich hinter der gegnerischen Kette, wenn das Pressing nach vorne verlagert wird. Bei Ballgewinn erschwert dies das Spielen von Pässen hinter die Abwehr.

Das Mittelfeldpressing folgt den gleichen Prinzipien wie das Abwehrpressing. Der ausschlaggebende Unterschied besteht darin, dass es um die Mittellinie herum in beiden Spielfeldhälften stattfindet. Die Spieler versuchen, den Ball nach außen zu lenken. Der Stürmer deckt die Sechs, der Innenverteidiger steht leicht überlappend, um Konter zu verhindern, und der ballentfernte Innenverteidiger sichert ab. Das Ziel ist es, den ballführenden Spieler zu isolieren und dann im Team zu doppeln. Bei Balleroberungen müssen die Pässe präziser in die Tiefe gespielt werden, da der Torwart den Ball leichter abfangen kann.

Coach: Manuel Baum

Diese Kurse und workshops könnten dich interessieren

2 gegen 1 - Technik und Wahrnehmungsprozesse im aktiven Ballbesitz trainieren
Cover zum Film
Kompakte Abwehrketten knacken
Fußballtaktik: Effektives Pressing
Fussballtaktik: Grundordnungen & Spielsysteme
Fußballtaktik Fundamentals
Einwurf-Taktik
Fussballtaktik: Pressing richtig trainieren
Success message!
Warning message!
Error message!