T-Lauf Training: Spieler effektiv vorbereiten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der T-Lauf fungiert als schrittweise Einführung in fußballspezifische Belastungen. Beginnend mit einem lockeren Lauf bei 60% Intensität integriert die Übung multidirektionale Bewegungen wie Seitenschritte und Rückwärtsbewegungen. Durch schrittweise Intensitätssteigerung ermöglicht der T-Lauf es dir als Trainer, die Spieler auf höhere Belastungen vorzubereiten und ihre Bewegungsfähigkeit zu beobachten. Dies macht die Übung zu einer effektiven Methode, um Spieler nach Verletzungen schrittweise an die Anforderungen des Fußballspiels heranzuführen.

Ausführung: In der Grundvariante startest du einen Durchgang mit einem lockeren Lauf zum letzten mittleren Hütchen. Von dort aus geht es im Sidestep weiter in Richtung des letzten Hütchens auf der rechten Seite und von dort an im Sidestep zum letzten Hütchen der linken Seite. Zurück in der Mitte geht es weiter im Vorwärtslauf zur Ausgangsposition mit einer schnellen Abbremsbewegung zum Schluss. Wiederhole den Lauf, in dem du die Sidesteps nun zuerst auf die linke Seite durchführst und dann über die rechte Seite zurück zur Mitte kommst.
Steigere die Intensität von anfänglichen 60 Prozent auf 70, 80, 90 bis zu vollen 100 Prozent Intensität. Mache zwischen den Durchgängen jeweils 30-60sec Pause. Alternativ zu den Sidesteps kannst du Rückwärts- oder auch Umschaltbewegungen mit einbauen.


5 Whd. aufgeteilt in 60/70/80/90/100 Prozent

Beine - komplette Kette, Wade

Success message!
Warning message!
Error message!