Dribbling und Richtungswechsel ↔️ im Technikerkreis ⭕ Jugend-Fussballtraining ⚽

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. Einheit: Dribbling – 2. Schwerpunkt: Technikerkreis

Der sogenannte „Technikerkreis“ eignet sich hervorragend, um die Schwerpunkte Dribbling und Richtungswechsel zu trainieren. Dabei stehen jeweils zwei Spieler mit einem Ball an einem Starttörchen. Diese Starttörchen bilden einen großen Kreis, in der Mitte befindet sich ein kleiner Kreis aus Hütchen. Der erste Akteur dribbelt etwa acht bis zehn Meter auf den „Gegenspieler“ in Form des Hütchenkreises in der Mitte zu und vollzieht dort einen Richtungswechsel. Dabei gibt es verschiedene Varianten: 1. Einfaches Zurückziehen 2. Zurückziehen hinter das Standbein 3. Kappen und 4. Übersteiger in Kombination mit 1-3. Anschließend erfolgt ein flacher, genauer Pass zum Partner, der diese Übung durchführt. Insgesamt kann man ca. sechs Stationen um den „Gegenspieler“ herum bilden und bei großer Teilnehmerzahl auch drei anstatt zwei Spieler zusammenstellen.

Diese Kurse und workshops könnten dich interessieren

Mini-Fußball
Speed | Schnelligkeitstraining im Fussball
Abwechslungsreiche Fussballübungen
Fußball-Hallentraining
Clevere Fussballtricks für Kinder
Dein Jugend-Fussballtrainer
33 kreative Fußballübungen
Jugendfußball-Trainingseinheit
Success message!
Warning message!
Error message!