Damit die Seite einwandfrei funktioniert, muss Javascript aktiviert sein.

Bewegungsmuster 1 & Fußballtricks: Die Schere

Die Schere ist ein typischer „Basic“-Schritt technischer Bewegungsformen im Fußball. Langsam beginnend sollen die Spieler und Spielerinnen danach Bewegungsformen mit den Händen hinzufügen und am Ende sogar über das Feld laufen.

Zunächst wird die Schere langsam und separat geübt

Beherrschen die Spielerinnen die Bewegungsform, müssen sie zusätzlich etwas mit ihren Händen machen

Bei dieser Übung werden den Tricks Zahlen zugeordnet. Zum Beispiel: Rivelino = 1, Schere = 2 und Ausfallschritt = 3. (Je mehr Tricks Du Dir aussuchst, umso schwieriger wird es). Du dribbelst auf den Trainer oder Mitspieler zu, der eine Zahl ruft und den Arm auf eine Seite ausstreckt. Nun musst Du den richtigen Trick auf die richtige Seite machen – entgegengesetzt vom ausgestreckten Arm. Also wenn Dein Trainer „Eins“ ruft und den rechten Arm ausstreckt, machst Du den Rivelino und dribbelst auf der linken Seite vorbei. Je später Dein Partner Zahl und Richtung bekannt gibt, umso kürzer ist Deine Reaktionszeit und umso schwieriger, aber auch effektiver, ist die Übung.

Bei dieser Bewegung umkreisen die Spielerinnen im Stand den Ball abwechselnd mit dem linken und rechten Fuß. Man fängt ganz langsam an. Wenn die Spielerinnen die Übung gut beherrschen, kann das Tempo erhöht werden. Noch schwieriger wird es, wenn sich die Spielerinnen nun langsam im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen müssen. Dabei umkreisen sie weiterhin abwechselnd mit dem linken und rechten Fuß den Ball, während sie sich gleichzeitig langsam um den Ball bewegen. Der Schwierigkeitsgrad wird erneut gesteigert, wenn die Spielerinnen nun gleichzeitig etwas mit ihren Händen machen müssen, wie beispielsweise klatschen. Am Anfang ist es wichtig, viele verschiedene Bewegungen vorzugeben, während die Feinarbeit erst später erfolgt. Die Spielerinnen sollen abwechselnd links und rechts „über“ den Ball laufen. Zunächst langsam, dann in höherem Tempo. Nachdem dieses Bewegungsmuster zunächst im Stand geübt wird, sollen die Spielerinnen dann die Bewegung im Lauf ausführen.

Schließlich soll die Schere dynamisch geübt werden