Der Pass in den Rücken der Abwehr im 4-3-3

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Organisation

Entsprechend der Abbildung mit 4 Dummies eine Viererkette aufstellen. Die Kette ist ca. 22m von der Grundlinie entfernt. Für die Übung werden 8-12 Spieler sowie 1 Torhüter benötigt.

Durchführung

Die Spieler positionieren sich gemäß der Abbildung. An der Position A und D haben alle Spieler einen Ball am Fuß. A dribbelt an und spielt einen Pass in die Tiefe zu B oder C. Der Ball wird dabei durch die Schnittstelle des äußeren und mittleren Dummies gespielt. Der Passempfänger schließt selbst ab oder spielt eine Hereingabe zu C oder D, welcher direkt abschließt. Auf der anderen Seite wird die Übung identisch durchgeführt. Die Durchgänge werden abwechselnd über die linke und rechte Seite durchgeführt. Passgeber- und empfänger tauschen nach der Beendigung eines Durchgangs die Positionen.

Hier gehts weiter!

Den kompletten Artikel zum Thema findest du hier: Der Pass in den Rücken der Abwehr - Die Theorie (Teil 1 von 2)

Der Pass in den Rücken der Abwehr im 4-3-3

Der Pass in den Rücken der Abwehr im 4-3-3

Variation

Spieler A dribbelt an und spielt entweder ein Pass zu B oder C. Wird C angespielt, nimmt dieser den Ball nach vorne mit und schließt ab. Wird B angespielt, dribbelt dieser den äußeren Dummy an und A startet durch die Schnittstelle der beiden äußeren Dummies. B spielt den Ball in die Tiefe auf A. Dieser schließt selbst ab oder spielt eine Hereingabe zu C.


Variation der Übung

Variation der Übung

Coaching
  • C/B/E: Parallel zur letzten Linie Tempo aufnehmen & mit dem Abspiel in die Tiefe starten.
  • C/B/E: richtigen Zeitpunkt für das Einleiten der Freilaufbewegung finden – mit ausreichend Tempo & im Rücken des „Gegenspielers“ in die Tiefe starten
  • A/D: den Ball mit ausreichend Schärfe durch die Schnittstelle spielen.
  • Auf Abseits achten.
  • Zwischen den Durchgängen genug Pause lassen.
Variation:
  • A/D: Passempfänger in der Vorderfuß anspielen.
  • A/D: Spielen & Gehen mit Tempowechsel (nach Pass in die Breite)
  • B/E: „Gegenspieler“ andribbeln und binden.
  • B/E: Ball in die Tiefe spielen, wenn A/D auf Höhe der letzten Linie oder kurz davor ist.
  • B/E: den Ball weit genug in Richtung Zentrum spielen, damit der Passempfänger in Richtung Tor agieren kann.
  • C: in der Schnittstelle in einer offenen Stellung anbieten.
  • C: Ball direkt in die Bewegung mitnehmen & zügig zum Abschluss kommen.
  • C: Laufweg des „ballnahen Innenverteidigers“ mit dem 1. Kontakt kreuzen.

Diese Kurse und workshops könnten dich interessieren

Cover zum Film
Die Fussballübungen der Profis von morgen (U12-U14)
Fussballtaktik: Pressing richtig trainieren
Fußballtaktik: Effektives Pressing
Abwechslungsreiche Fussballübungen
Bambini-Fußballtraining
Einwurf-Taktik
Spanische Fußballübungen
Success message!
Warning message!
Error message!