Defensivtaktik im Fußball: Kettenverhalten üben (7 vs. 6)!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Organisation

Ein Spielfeld gemäß der Abbildung aufbauen. An der unteren Grundlinie 2 gekippte Kleinfeldtore aufstellen. 2 Teams einteilen – 7 gegen 6 und 1 Torhüter.

Durchführung

Innerhalb des Feldes wird im 7 gegen 6 gespielt. Zu Beginn der Übung, nach Treffern und Ausbällen bringt der Trainer einen neuen Ball für das schwarze Team ins Spiel. Das schwarze Team spielt auf das obere Tor. Erobert das rote Team den Ball, hat das rote Team 15 Sekunden Zeit, um einen Treffer auf einem der beiden Kleinfeldtore zu erzielen.

Kettenverhalten im 7 gegen 6

Kettenverhalten im 7 gegen 6

Coaching
  • Kompakt in Richtung Ball verschieben.
  • Ball am Flügel: Außenverteidiger rückt raus. Die restliche Kette schiebt zur bespielten Seite durch und agiert in einer Tiefenstaffelung (keine doppelte Tiefenstaffelung).
  • Alternativ „Starke Mitte“: restliche Kette hält das Zentrum. Der Raum im Rücken wird von der ballnahen Sechs gesichert.
  • Querpass: zügiges Schließen der Kette.
  • Sechser: V-Bewegung (Tiefenstaffelung).

Hier gehts weiter!

Erfahre mehr in unserem 1. Teil des Beitrags:
Wie funktioniert eine Abwehrkette?

Diese Kurse und workshops könnten dich interessieren

Mini-Fußball
Abwechslungsreiche Fussballübungen
Fussballtaktik: Pressing richtig trainieren
Die Fussballübungen der Profis von morgen (U12-U14)
Clevere Fussballtricks für Kinder
Fußballtaktik Fundamentals
Fussballtraining mit Kindern
Spanische Fußballübungen
Success message!
Warning message!
Error message!