Damit die Seite einwandfrei funktioniert, muss Javascript aktiviert sein.

Mittelfeldpressing mit situativem Angriffspressing

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier handelt es sich auf eine Mischform aus Mittelfeldpressing und Angriffspressing. Nach bestimmten Signalen wird dabei die Mittelfeldpressing-Zone in Richtung des gegnerischen Tors verlassen.
Eine geeignete Situation ist beispielsweise, wenn der Gegner das Spiel ĂŒber eine dynamische Dreierkette aufbauen will, also der Sechser sich zwischen die Innenverteidiger fallen lĂ€sst. Der Pass des Sechsers auf einen der Innenverteidiger ist dabei das Signal, dass die StĂŒrmer den ballfĂŒhrenden Innenverteidiger und den Sechser anlaufen, was meistens entweder einen Ballgewinn oder einen weiten Ball des Innenverteidigers zur Folge hat.